Welches Datingportal passt zu Ihnen?
 

C-Date im Test

Wie groß?  Wie gut?  Wie teuer?  Für wen?

C-Date-Logo Bewertung
Österreichs Nummer 1 bei der Vermittlung von diskreten erotischen Kontakten.
Smartphone-Nutzer haben die Wahl zwischen der App von C-Date oder der mobilen Version des Portals.
Viele Auszeichnungen, Testsiege und Empfehlungen, die für die Seriosität des Anbieters sprechen.
Für Frauen ist alles kostenlos! Männer können sich kostenlos auf dem Portal umschauen.
Für das Anschreiben von Frauen ist eine Premium-Mitgliedschaft fällig (ab 19,90/Monat).

Mitgliederstruktur bei C-Date.at

C-Date.at ist eine Online-Kontaktvermittlung für diskrete erotische Abenteuer, die bereits seit 2008 existiert und mittlerweile ganz klar zu den Besten im Erotik-Segment gehört. Die Zielgruppe von Cdate.at sind niveauvolle Männer, Frauen und Paare, die Wert auf Anonymität und Diskretion bei der Erotik-Partnersuche legen.

  • C-Date hat von Anfang an sehr großen Zulauf und verzeichnet über 985.000 Registrierungen in Österreich. Rund 110.000 davon nutzen das Portal monatlich.
  • Weltweit sind über 39 Millionen Mitglieder registriert.
  • Hinzu kommen tägliche Neuanmeldungen von 25.000 Mitgliedern weltweit.

Das hohe Niveau der Mitglieder und die Möglichkeit erst einmal anonym zu bleiben, sind anscheinend für Frauen bei der Suche nach einem Seitensprung oder diskretem Gelegenheitssex besonders attraktiv. Denn C-Date kann eine besonders gute Frauen-Männer-Quote von 41:59 aufweisen - gezählt wurden hier alle Premium-Mitglieder unter den Männern im Vergleich zu allen Frauen.

C-Date - so sieht es aus:

Startseite
TV-Werbung

Anmeldung & Vermittlungsprinzip

Die Anmeldung bei C-Date verläuft sehr unkompliziert und nimmt bloß wenige Augenblicke in Anspruch. Man muss nur seine (am besten extra für diesen Anlass erschaffene) Mailadresse etc. angeben und schon kann man sich bei C-Date umschauen. Die Funktionen sind sehr übersichtlich dargestellt und kinderleicht zu bedienen.

Das Vermittlungsprinzip von C-Date basiert auf dem ca. 25 Fragen umfassenden Fragebogen. Wenn Sie diesen ausgefüllt haben, erwarten Sie 5-30 neue Kontaktvorschläge pro Woche - ab der Anmeldung! Die vorgeschlagenen Personen sind dann allesamt potentielle Partner, die dieselben sexuellen Vorlieben haben wie Sie selbst.

Das Vermittlungsprinzip von C-Date ist dabei sehr erfolgreich. Sie sparen viel Zeit bei der Suche nach passenden erotischen Kontakten, weil C-Date Ihnen die Arbeit abnimmt - bloß die Kontaktaufnahme müssen Sie selbst übernehmen. Nicht umsonst gehört die Seite zu den am stärksten wachsenden erotischen Partnervermittlungen weltweit.

Kostenlose und kostenpflichtige Funktionen

Für Frauen ist C-Date.at absolut kostenlos - sie können komplett gratis sofort durchstarten – allerdings nur Männer, aber keine Paare oder andere Frauen kontaktieren. Frauen, die an Paaren und anderen Frauen interessiert sind, benötigen eine Premium-Mitgliedschaft.

Männer können sich kostenlos bei C-Date.at anmelden, gratis ein Profil anlegen und Kontaktgesuche erhalten, aber keinen Kontakt aufnehmen und auch keine Bilder anschauen. Ab der Kontaktaufnahme wird es kostenpflichtig. 

Preise für die Premium-Mitgliedschaft:

  • 12 Monate: 19,90 € / Monat
  • 6 Monate: 29,90 € / Monat
  • 3 Monate: 39,90 € / Monat

Die kostenpflichtige Mitgliedschaft verlängert sich automatisch!

C-Date im Vergleich mit anderen Anbietern

Im Vergleich zu anderen Casual-Dating-Anbietern verfügt C-Date über viele Testsiege und Empfehlungen in den Medien. Die meisten bekannten Zeitungen und Magazine (Woman.at, Kurrier, Format)  haben schon mal über C-Date berichtet. Zudem wird die Seitensprung-Agentur auch sehr oft im TV (Pro7, RTL) empfohlen. Wenn das keine guten Referenzen sind!

C-Date ist besonders geeignet für die Suche nach neuen Sexpartnern und Seitensprüngen, wenn man zuerst anonym bleiben möchte und das Risiko nicht eingehen will, ein freizügiges Bild von sich ins Profil zu stellen. Wer also Diskretion gepaart mit Niveau sucht, ist bei C-Date genau richtig.

Erfahrungen mit C-Date

Zum Thema "C-Date Erfahrungen" wurde seit Jahren viel berichtet. Am Anfang stand C-Date.at bei einigen "ungeduldigen" Männern in der Kritik, da es kurz nach dem Start des Erotik-Portals recht schleppend mit den Kontaktvorschlägen ging. Das Problem hat sich allerdings gelegt und Erfahrungen mit der Seitensprungagentur wurden mittlerweile immer positiver, denn durch die massive TV-Werbung, zahlreiche Beiträge in seriösen Print-Medien und positive Testberichte bei anderen Vergleichsportalen verzeichnet Cdate.at ein rasantes Wachstum der Mitglieder-Datenbank.

Das zeigt sich auch in der hohen Akzeptanz bei den Frauen, die ihre Erfahrungen mit dem Portal sogar kostenlos erleben können. Die Kultserie "Sex and the City" hat der modernen Frau den unverbindlichen Sex schmackhaft gemacht und durch die Popularität von Erotik-Literatur wie "50 Shades of Grey" erlebt C-Date ihre Blütezeit, denn immer mehr Damen finden Gefallen an erotischen Abenteuern und C-Date ist dabei die erste Anlaufstelle.

Erfolgschancen auf C-Date.at

Wer diskrete und niveauvolle Kontakte für ein erotisches Date finden möchte, hat bei C-Date.at gute Erfolgsaussichten. Wer aber nach einer festen Beziehung sucht, soll sich bei C-date keine großen Hoffnungen machen - nahezu 70% aller Casual-Dater leben in einer Partnerschaft und suchen primär Abwechslung. Als Seitensprungagentur ist C-date dank der umfangreichsten Mitgliederdatenbank (vor allem weiblicher Mitglieder), überdurchschnittlich hohem Mitglieder-Niveau und 100% Anonymitat und Diskretion unser klarer Testsieger.

Die Autorin und Datingseiten-Testerin:

Karolina Schäfer gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in Österreich. Sie arbeitete u.a. bei der größten Partneragentur der Welt und als Country-Managerin bei Europas Casual-Dating-Portal Nr. 1.

 
 

Auf den Punkt gebracht

So denkt unsere Testerin über C-Date (Seitensprung-Agentur im Web):

Diskreter als bei C-Date geht's kaum! Viel los ist bei der Österreichs Nummer 1 auch. Aber, liebe Männer: Denkt ans NIVEAU, bitte!

hat C-Date im Oktober 2017 mit bewertet.

 
 

Seitensprung - das ganze Testfeld

 
 

Hilfestellung

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie sich auf einem Seitensprung- oder Erotik-Dating-Portal anmelden sollen? Wir erklären Ihnen die wichtigsten Unterschiede dieser drei Kategorien:

  • Seitensprungportale:
    Die meisten Mitglieder sind verheiratet oder vergeben und legen viel Wert auf Anonymität. Daher erfolgt die Partnersuche meist über diskrete Kontaktvorschläge, d.h. dass nur Mitglieder mit gegenseitig passenden Suchkriterien einander sehen können.
  • Erotik-Dating-Portale:
    Hier geht es eher um viele Kontakte und weniger um Diskretion. Als Mitglied können Sie auf alle anderen Profile zugreifen, unabhängig von gegenseitiger Übereistimmung der Suchpräferenzen. Die Mitglieder haben keine Hemmungen freizügige Fotos in ihren Profilen zu präsentieren. Das Publikum ist sehr gemischt und besteht aus Singles, Gebundenen und Paaren, die mit ihren Bedürfnissen offen umgehen.