Welches Datingportal passt zu Ihnen?
 

bildkontakte.at im Test

Wie groß?  Für wen?  Wie brauchbar?  Welche Kosten?

bildkontakte.at-Logo
25.000
aktive Nutzer
Dating-Seite für ein breites Publikum, gegründet 2001
Jede Kontaktanzeige hat ein Bild.
Kaum Fakes und "Spaßanmeldungen" wegen der Fotopflicht.
Weniger monatliche Nutzer als bei bekannteren Konkurrenten
Alle wichtigen Grundfunktionen sind kostenlos, auch das Versenden von Nachrichten
Mit einer Premium-Mitgliedschaft hat man Zugriff auf Zusatzfunktionen z.B. Profilbesucher sehen usw. (ab 8,32 €/Monat).

Anzahl der Singles bei der Singlebörse Bildkontakte.at

Der Name ist bei Bildkontakte.at Programm: Zu jedem Profil steht mindestens ein Bild zur Verfügung. Der Fun-Faktor der Seite steht dabei im Vordergrund. Wer Spaß am Flirten hat, ist hier gut aufgehoben – es kann ja irgendwann auch etwas Ernsteres daraus werden... 

Die Kontaktbörse zählt rund 150.000 registrierte Mitglieder aus Österreich, von denen ca. 25'000 das Portal aktiv nutzen. Somit ist die Singlebörse viel kleiner als unsere renommierten Testsieger FriendScout24 und Zoosk.

Wie bei allen Dating-Portalen, bei denen die Mitgliedschaft für beide Geschlechter kostenlos angeboten wird, gibt es bei Bildkontakte.at einen Überschuss an männlichen Nutzern: Männer sind bei Bildkontakte.at mit 61 Prozent und Frauen mit 39 Prozent vertreten. 

Testen Sie lieber unsere Testsieger:

PARSHIP-Screenshot, so sieht die Startseite aus
PARSHIP
LoveScout 24-Screenshot, so sieht die Startseite aus
LoveScout 24

Gratis Funktionen und kostenpflichtige Services

Die Mitgliedschaft und die meisten Funktionen sind bei bildkontakte.at kostenlos. Das Profil kann kostenlos angelegt und genutzt werden. Ein Steckbrief des Wunschpartners kann umfangreich gestaltet und überarbeitet werden. Nachrichten können ebenfalls kostenlos empfangen und versendet werden. Außerdem kann man eine Freundes- oder Favoritenliste anlegen oder Teilnehmer auf die Ignore-Liste setzen. Auch die Suche nach Kontakten und der Chat können gratis genutzt werden.

Zusätzlich gibt bei Bildkontakte einige Komfort-Funktionen, die im Rahmen einer Premium-Mitgliedschaft zugänglich sind. So können z.B. Bewertungen des eigenen Profils und die Profilbesucher eingesehen werden. Eine erweiterte Suche ist möglich, persönliche Matches und die neuesten Mitglieder werden angezeigt.

Preise für die Zusatzfunktionen: 

  • 6 Monate: 8,32 € / Monat
  • 3 Montae: 9,97 € / Monat
  • 1 Monat: 14,90 € / Monat

Unsere Erfahrungen mit Bildkontakte

Die Betreiber der Seite entwickeln nach eigener Aussage ständig neue Funktionen und Tools, um den Unterhaltungswert der Seite zu steigern. So wird z.B. auch ein Webcam-Chat angeboten. Zahlreiche Suchfunktionen führen zum Wunschpartner oder zu neuen Freunden. Ignore-Listen oder ähnliche Funktionen halten unerwünschte Nervensägen fern.

Es wird viel Wert auf die Netiquette gelegt: Pornografie oder billige Anmache sind auf Bildkontakte.at tabu. Zusätzlich gibt es den "Echtheits-Check", der genutzt wird, um Fakes oder Werbung zu entlarven.

Der Preis für eine Premium-Mitgliedschaft ist im Vergleich zu anderen Singlebörsen niedrig. Um erst einmal in die Leistungen des Dienstes hineinzuschnuppern, ist eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft aber zunächst ausreichend.

Das Portal finanziert sich zu einem Großteil durch Werbeeinnahmen – eingeblendete Banner und PopUps müssen also in Kauf genommen werden.

Erfolgschancen bei Bildkontakte.at

Da die Mitgliederzahl nicht allzu groß ist, ist die Auswahl an potentiellen Flirts viel begrentzter als bei größeren Konkurrenten. Ansonsten bietet das Portal Bildkontakte.at gute Gelegenheiten zu einem zunächst unverbindlichen Flirt. Viele Mitglieder wollen zunächst zwanglos nette Leute kennenlernen und dann sehen, was sich ergibt. Der Community-Gedanke steht dabei im Vordergrund, nicht so sehr der Druck, einen Monatsbeitrag in möglichst viele Kontakte umzumünzen. 

Unser Fazit: Vielleicht noch nicht so etabliert und mit anderem Konzept als die Großen der Branche – aber eine gute kostenlose Alternative zu bekannten Singlebörsen.

Die Autorin und Datingseiten-Testerin:

Karolina Schäfer gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in Österreich. Sie arbeitete u.a. bei der größten Partneragentur der Welt und als Country-Managerin bei Europas Casual-Dating-Portal Nr. 1.

 
Das reicht Ihnen nicht?
Lieber zu den Testsiegern?
 
 

Die Testsieger

 
 

Mehr brauchbare Datingseiten