eDarling im Test

Wie groß?  Wie gut?  Wie teuer?  Für wen?

eDarling-Logo Bewertung
International aktive Partnervermittlung, gegründet 2009
Kann auch als App auf Android- und iOS-Geräten genutzt werden
Seriöse und anonyme Partnersuche basierend auf individuellen Kontaktvorschlägen
Mehrfache Auszeichnungen in verschiedenen Qualitätstests
Kleiner und weniger erfolgsversprechend im Vergleich zu Parship und ElitePartner
Die Registrierung und das Stöbern im Nutzerbereich sind kostenlos
Kontaktaufnahme ist nur im Rahmen einer Premium-Mitgliedschaft möglich (ab 37,90 €/Monat).

Für wen ist eDarling geeignet?

eDarling ist eine Online-Partnervermittlung, die sich an ein breit gefächertes Publikum richtet. Die Bildung und die soziale Stellung der Mitglieder werden vom Anbieter nicht als angestrebtes Merkmal betrachtet. Es werden alle Singles angesprochen, die nach einer langfristigen Beziehung suchen. Zum lockeren Flirten ist die Plattform weniger geeignet. Den meisten Mitgliedern geht es darum, sesshaft zu werden, sich dauerhaft zu binden und eine Familie zu gründen.

Mitgliederstruktur:

  • In Österreich zählt eDarling rund 175.000 Registrierungen.
  • Weltweit sind insgesamt 30 Millionen Nutzer registriert.
  • Frauen sind mit 52 % ganz leicht im Überschuss.
  • Die Altersspanne der Mitglieder liegt hauptsächlich zwischen 30 und 50 Jahren.

Fakes tauchen hier selten auf, weil die Mitglieder geprüft werden. eDarling ist mittlerweile in 29 Ländern vertreten und kann auch gut für die internationale Partnersuche genutzt werden. In Österreich liegen momentan zwei andere Konkurrenten vorne, weil eDarling in letzter Zeit nicht viel Werbung macht und daher weniger Nutzer hat.

Testen Sie lieber unsere Testsieger:

ElitePartner-Screenshot, so sieht die Startseite aus
ElitePartner

Wie funktioniert die Partnerbörse?

Die Partnersuche bei eDarling basiert auf gezielten Partnervorschlägen. Die potenziellen Partner werden anhand eines persönlichkeitsbezogenen Fragebogens ermitteln, den die neuen Mitglieder bei der Registrierung ausfüllen müssen.

Der Fragebogen umfasst rund 200 Fragen (ca. 20 Minuten) und deckt beziehungsrelevante Persönlichkeitsmerkmale ab, z.B. ob Sie eher offen und gesellig oder introvertiert und häuslich sind.

Paarforschungen zufolge funktionieren Beziehungen besser, wenn die Partner gut miteinander harmonieren. Genau das ist das Ziel der Persönlichkeitsanalyse.

Darüber hinaus können Sie auch bestimmte Grundkriterien angeben, die Sie sich bei der gesuchten Person wünschen. Dabei handelt es sich z.B. um Größe, Entfernung, Rauchverhalten usw. 

Nachdem Sie bei der Anmeldung den Persönlichkeitstest ausgefüllt haben und dem Flirt-Algorithmus "gesagt" haben, was Sie mögen, fängt dieser an, im gesamten Mitgliederpool passende Partner für Sie zu suchen, und Ihnen diese vorzuschlagen. Wie gut die Personen zu Ihnen passen, wird Ihnen anhand des Übereinstimmungsergebnisses mitgeteilt. So werden Ihnen bei jedem vorgeschlagenen Mitglied die entsprechenden Übereinstimmungspunkte angezeigt.

Täglich werden Sie zwischen 5 und 10 Partnervorschlägen bekommen, je nach Ihren Suchkriterien. Ab hier sind Sie auf sich gestellt und können diese kontaktieren. Ihre Profilbesucher oder die Favoritenfunktion können Ihnen einen besseren Überblick über die Kontaktvorschläge verschaffen.

Wie teuer ist eDarling?

Die Anmeldung und das Ausfüllen des Fragebogens sind bei eDarling kostenlos. Die Auswertung des Persönlichkeitstests kann umsonst angeschaut werden. Kontaktvorschläge erhält man als "Appetithäppchen" ebenfalls gratis. Auch die zugehörigen Profile zu den Kontaktvorschlägen kann man anschauen, allerdings mit unkenntlichen Fotos. 

Bilder der Mitglieder und der Nachrichtenaustausch sind nur im Rahmen einer Premium-Mitgliedschaft zugreifbar. Außerdem bekommen Premium-Mitglieder mehr Partnervorschläge nach dem "Was wäre wenn..."-Verfahren. Hier handelt es sich um Nutzer, die sehr knapp von gesuchten Kriterien abweichen und es daher nicht in die Partnervorschläge geschafft haben. Ansicht der Profilbesucher und Lesebestätigungen für Nachrichten sind weitere Vorteile des kostenpflichtigen Accounts. 

Kosten der Premium-Mitgliedschaft:

  • 12 Monate: 37,90 € / Monat
  • 6 Monate: 49,90 € / Monat
  • 3 Monate: 59,90 € / Monat

Als Zahlungsmittel stehen Kreditkarte (VISA, Mastercard, AMEX), Lastschrift, PayPal oder Klarna zur Verfügung. Die Mitgliedschaft ist ein Abo und verlängert sich automatisch um die zuletzt gebuchte Zeitspanne, falls vor Ablauf der Frist nicht gekündigt wird.

Wie gut ist die Gesamtleistung?

Die Gestaltung von eDarling ist übersichtlich und bietet die wichtigsten Funktionen an. Eine hohe Benutzerfreundlichkeit und der sensible Umgang mit Kundendaten ist ein wichtiger Qualitätsstandard des Vermittlers. Jedes Mitglied wird nach der Aussage des Anbieters geprüft. Unserer Erfahrung nach überzeugt eDarling durch seriöse Nutzer.

Die Partnervorschläge sind im Vergleich zu Parship und ElitePartner weniger zielführend. Die vorgeschlagenen Profile haben uns bei den Mitbewerbern mehr überzeugt, weil sie besser zu unseren Testern gepasst haben. Auf eDarling mussten wir bei den Wunschkriterien oft ein Auge zudrücken. Das liegt größtenteils daran, dass eDarling grundsätzlich kleiner ist und daher weniger passende Partnerkandidaten anzubieten hat.

In Bezug auf die Kosten kann sich eDarling auch nicht absetzten. Die oben genannten größeren Anbieter stellen sogar mehr kostenlose Testfunktionen zur Verfügung. Obwohl eDarling nicht ausdrücklich ein gehobenes Publikum anspricht, bewegen sich die Durchschnittspreise für eine Premium-Mitgliedschaft im ähnlichen Bereich wie bei den anderen zwei.

Testfazit:

Wem Parship und ElitePartner zu elitär sind, der kann auf eDarling.at vorbeischauen. Die Plattform eignet sich für alle Singles mit ernsthaften Bindungsabsichten. Allerdings sind die Erfolgschancen aufgrund der Mitgliederknappheit weniger gut als bei den Top-Konkurrenten. In unserem Test haben wir eine persönliche Erfolgsquote von ungefähr 20 % erzielt.

Das reicht Ihnen nicht?

Lieber zu den Testsiegern?
Die Autorin und Datingseiten-Testerin:

Karolina Schäfer gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in Österreich. Sie arbeitete u.a. bei der größten Partneragentur der Welt und als Country-Managerin bei Europas Casual-Dating-Portal Nr. 1.

Karolina Schäfer beobachtet die Szene seit Jahren und gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in Österreich.
eDarling

1 Kommentar:

Petra:
29.03.2019
 

Erreichbarkeit der Börse

Wenn man am Freitag Abend ab 18.00 Uhr keine Chance mehr hat, die Singlebörse von edarling zu öffnen, dann fällt das nicht unter Kundenfreundlichkeit. Ich bin richtig wütend. Kein Ansprechpartner vorhanden. Ich denke, der Server ist total überlastet.

Schreiben Sie einen Kommentar!

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!